Gartenteiche, Regenwassernutzung, Fischzuchtanlagen und mehr ...

GfK-Produkte von KRUK Faserverbund GmbH

Hergestellt an einem deutschen Arbeitsplatz

Shop Menu

1. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Hess. Lichtenau. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. EU oder UNO Kaufrecht ist ausgeschlossen und findet keine Anwendung. Wenn der Käufer Vollkaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts oder keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ist Eschwege Gerichtsstand.

2. Lieferbedigungen

Lieferungen erfolgen nur gegen schriftliche Bestellung und vom Käufer bestätigter Auftragsbestätigung innerhalb von 21 Werktagen. Alle Lieferungen, sofern nicht ohnehin Selbstabholung vereinbart ist, geschehen ausdrücklich auf Gefahr und Rechnung zu Lasten des Käufers. Liefertermine gelten immer abgehend ab Lager und grundsätzlich mit einer Nachfrist von 18 Tagen. Liefertermine ohne Nachfrist oder hinzufügen von Abkürzungen wie FIX bzw. O.N. haben ohne unsere ausdrückliche schriftliche Anerkennung innerhalb von 14 Tagen nach Auftragseingang keine bindende Wirkung. Schadenersatzansprüche infolge von Nicht- bzw. Teillieferung sind ausgeschlossen. Alle durch höhere Gewalt, behördliche Maßnahmen und Störungen bei Zulieferfirmen auftretenden Verzögerungen berechtigen uns, die Lieferung in zumutbarem Umfang bis zum Eintritt normaler Verhältnisse hinauszuschieben oder vom Vertrag zurückzutreten. Ein Rücktrittsrecht besteht nur innerhalb von 2 Wochen nach Auftragserteilung, sofern die Lieferung noch nicht erfolgt ist. Die Anlieferung erfolgt durch werkseigene Fahrzeuge, oder Spedition und der Auflage, daß eine gefahrfreie Anlieferung durch einen LKW mit Hänger (38t) möglich ist, ansonsten gilt Abholung als vereinbart. Lieferung frei Haus ab € 2.500,- Nettowarenwert, darunter € 250,- Fracht. Bei kleineren Bestellungen erfolgt der Versand durch Post/Spedition. Versandkosten werden gesondert in Rechnung gestellt. Anlieferung zum Endkunden erfolgen in Deutschland grundsätzlich gegen € 300,- netto Frachtkosten unabhängig vom Auftragswert und der Entfernung.

3. Reklamationen

Reklamationen müssen 3 Tage nach Erhalt der Ware schriftlich angezeigt sein. Rücksendungen können nur mit unserer schriftlichen Einwilligung erfolgen. Reklamierte Artikel sind für den Empfänger kostenfrei anzuliefern. Eine Annahme von reklamierten Artikeln bedeutet keine Anerkennung der Reklamation. Bei berechtigter Mängelrüge behalten wir uns das Recht auf Ersatzlieferung innerhalb von 14 Arbeitstagen vor. Reklamationen über Fehlmengen können nur am Tag der Lieferung berücksichtigt werden, im Falle von Paket/Postversand nur, sofern die unbeschädigte Verpackung vorgelegt werden kann. Es wird keine Gewähr übernommen für Schäden, die aus nachfolgenden Gründen entstanden sind: ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung oder Lagerung, fehlerhafte Montage bzw. Inbetriebsetzung durch den Besteller oder Dritte, natürliche Abnutzung, fehlerhafte oder nachlässige Behandlung, ungeeigneter Baugrund, es sei denn, es liegt ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden unsererseits vor.

4. Zahlungsbedingungen

Alle Geschäfte sind grundsätzlich direkt in der auf der Rechnung ausgewiesenen Währung (EURO) zu leisten oder per Vorkasse. Aufträge mit einem Warenwert bis € 500,- gilt Vorkasse ohne Skonto. Scheckzahlung, sofern vereinbart, erfolgen erfüllungshalber, die Gefahrtragung liegt beim Schuldner. Auslandsrechnungen werden grundsätzlich in Euro ausgestellt. Es wird auf alle Preise, die keine Netto-Sonderpreise sind, der auf der Rechnung ausgewiesene Skontobetrag gewährt. Für Geschäfte mit einem Netto-Warenwert unter € 500,- gewähren wir kein Skonto. In Ausnahmefällen kann nach Absprache eine spätere Regulierung vereinbart werden, wenn die Rechnung von einem in Deutschland anerkannten Factor angekauft wird. Die Preise gelten ab Werk. Zu den Preisen kommt die Mehrwertsteuer in der jeweils gesetzlichen Höhe. Zurückhaltung von Zahlungen oder die Aufrechnung wegen etwaiger bestrittener Gegenansprüche des Bestellers sind nicht statthaft. Etwaige Auszahlungsansprüche aus Gutschriften werden nur zum Ende des Kalenderjahres ausbezahlt, sofern eine entsprechende Aufforderung 4 Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres vorliegt. Ansonsten besteht nur ein Anspruch auf Verrechnung.

5. Zahlungsverzug

Der letzte Zahlungstermin ist auf der Rechnung ausgedruckt und setzt bei Nichteinhaltung den Käufer unmittelbar in Verzug. Für diesen Fall behalten wir uns das Recht vor, zum Rechnungsbetrag Verzugszinsen in Höhe von 8% zu berechnen, sowie eine Gebühr in Höhe von € 10,- je Mahnung. Bei Scheckprotesten erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 50,- zuzüglich angefallener Bankspesen. Bereits gewährte Skonti werden unmittelbar zurückgefordert. Bis zur endgültigen Bezahlung, insbesondere bis zur Einlösung aller in Zahlung gegebenen Schecks bleibt die gelieferte Ware vollumfänglich Eigentum des Verkäufers. Es gilt der verlängerte Eigentumsvorbehalt. Der Käufer erklärt sein Einverständnis, daß bei nicht fristgerechter Zahlung die Ware aus seinen Räumen zur Sicherstellung der Forderung auch während seiner Abwesenheit entnommen werden darf. Über die entnommene Ware erhält der Käufer eine Gutschrift in Höhe von max. 50% des Rechnungswertes, sofern die Ware sich in einwandfreiem Zustand befindet.

6. Sonstige Regelungen

Für alle nicht geregelten Fälle gilt Deutsches Recht. Gemäß § 34 Bundesdatenschutz weisen wir daraufhin, daß Ihre Daten zum Zwecke der Kundenbetreuung bei uns gespeichert werden. Sollten Bestimmungen des Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam- oder nicht durchführbar sein, oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages nicht beeinträchtigt. Technische Änderungen und Verbesserungen durch den Hersteller sind jederzeit möglich und berechtigen nicht zum Rücktritt vom Kaufvertrag.

Kontakt

KRUK Faserverbund GmbH

Dieselstr. 10
37235 Hessisch Lichtenau

Telefon: 05602 / 8099-0
E-Mail: info@kruk-faserverbund.de